Einsetzungsgottesdienst Pfarrerin Peters

Wir freuen uns über unsere neue Pfarrerin

Ann-Kathrin Peters

 

Im Rahmen eines Festgottesdienstes führte Dekan Dr. Martin Reppenhagen am Sonntag, 15. Januar

Pfarrerin Peters offiziell in ihr neues Amt ein.

 

Am Sonntag feierte die Gemeinde mit vielen Gästen in einem Festgottesdienst die Einsetzung von Pfarrerin Ann-Kathrin Peters. Dekan Dr. Martin Reppenhagen begrüßte herzlich die zahlreich erschienenen Besucher des Gottesdienstes und erläuterte in seiner Ansprache die derzeitige Stellung der neuen Pfarrerin, die ihren Probedienst am 1. März 2016 in unserer Gemeinde angetreten hat. Nach Einsetzung und Segnung der Pfarrerin, segnete er auch das Ehepaar Peters. Anschließend führte Pfarrerin Peters durch den Gottesdienst. In Ihrer Predigt ging sie darauf ein, was es für sie bedeute Christin zu sein, und betonte: „Christ sein ist kein Spaß – aber Christ sein darf Spaß machen“.

 

Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst an der Orgel von Nevena Vrancic, sowie dem Posaunen- und Projektchor unter der Leitung Philip Gabriels. Kinder aus der Gemeinde überreichten Pfarrerin Peters Rosen und leiteten mit fröhlichem Gesang über zu den anschließenden Reden.

 

Mit den Worten „ein fröhliches Herz ist zu uns in die Gemeinde gekommen“ hieß Dr. Jörg Wesserling, Vorsitzender des Ältestenkreises der Gemeinde, Pfarrerin Peters und ihre Familie in der Gemeinde willkommen. Herzliche und persönliche Grußworte fanden auch Oberbürgermeister Sebastian Schrempp, Pfarrer Reinhart Fritz als Vertreter der katholischen Christen und Pfarrer Gerd Ziegler aus unserer Forchheimer Schwestergemeinde für Pfarrerin Peters und überreichten ihr Geschenke. Gelegenheit zum persönlichen Austausch und Kennenlernen bot der anschließende Empfang für alle Gäste im Foyer unseres Gemeindezentrums.