Kinderbibeltag zu Martin Luther

Über 40 Kinder und ca. 15 Mitarbeitende machten sich am vergangenen Samstag auf eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert. Sie lernten den Mönch Martin Luther kennen, der von seinem spannenden Leben berichtete. Die Kinder erfuhren, dass Martins Kindheit vor allem voller Angst war. Doch der Mönch klärte sie darüber auf, was Gott gegen die Angst zu setzen hat und berichtete, wie er sich gegen Ablassbriefe, Kaiser und Papst erfolgreich zur Wehr setzte. So konnte er allen Menschen zeigen, dass Gottes Liebe bedingungslos ist. Natürlich kamen beim Kinderbibeltag auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. Und so konnten die Kinder neben der Erinnerung an Musik, Tanz und Wasseractionspiele, auch einen selbst gebastelten Martin Luther und eine kreativ gestaltete Seite frisch aus Gutenbergs Buchdruckmaschine mit nach Hause nehmen.  Allen Helfenden beim Programm und in der Küche sei herzlich für ihr Engagement gedankt. Vielen Dank auch an alle Kinder, die dabei waren. Es war klasse mit euch!