MITTWOCHSFORUM

Bildungswerk der Kath. und Evang. Kirchengemeinden Rheinstetten

 

Das Mittwochsforum ist ein eigenständiges Programm im Rahmen des Bildungswerks der Katholischen und Evangelischen Kirchengemeinden Rheinstetten mit einem für jedermann offenen Angebot. 

Mit seinen Veranstaltungen möchte es für Themen des kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens interessieren. Fragen der Theologie und Religion sind ein inhaltlicher Schwerpunkt. Jeder Vortrag steht für sich und kann somit unabhängig von den anderen besucht werden. 

Die Veranstaltungen finden in der Regel mittwochs von 9.30 bis 11.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Forchheim (EGZ, barrierefrei), Karlsruher Str. 55, statt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Erbetener Finanzierungsbeitrag 2,50 Euro.

 

Das EGZ erreicht man bequem mit der Stadtbahn Linie S 2, Haltestelle Forchheim Hallenbad. Kostenlose Parkplätze gibt es vor dem Haus, beim Hallenbad und hinter der S-Bahn-Trasse.

Programm Herbst 2019: DER MENSCH - EIN RELIGIÖSES WESEN?
Flyer Herbst 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

DER MENSCH - EIN RELIGIÖSES WESEN? 

Mit dieser Frage beschäftigt sich das abwechslungsreiche Herbstprogramm 2019 des Mittwochsforums (siehe auch pdf-Download oben).

 

Ist Religiosität angeboren? Ist sie eine Funktion unseres Gehirns? Was ist überhaupt Religion? Wie ist sie entstanden? Wie wird sie sich weiter entwickeln?

Eine vorläufige Antwort könnte so lauten: Für mich als Individuum ist Religion mein persönlicher Glaube, der mir hilft, eine transzendente Dimension wahrzunehmen und mit den Unsicherheiten des Lebens besser fertig zu werden. Ein zweiter Aspekt der Religion sind die Traditionen, die Riten und die Institutionen, die ein Glaubenssystem ergeben, das in die Gesellschaft hineinwirkt. In unserer Reihe wollen wir zurückgehen zu den Anfängen der Menschheit, um zu ergründen, wie und warum sich religiöse Vorstellungen im Verlauf von tausenden von Jahren verändert haben. Das abgebildete Kultbild wurde in einem Tempel einer untergegangenen Stadt, Tell Brall, im heutigen Syrien gefunden. Es ist circa 5000 Jahre alt und zählt zu den Augen-Idolen. Wahrscheinlich wurden ihm magische Kräfte und glückbringende Eigenschaften zugeschrieben.

Herbsttermine:

 

25. September 2019, 9:30 Uhr
Vom Wesen und Unwesen der Religion
Dipl. Theol. Tobias Licht
Leiter des Bildungszentrums Karlsruhe


09. Oktober 2019, 9:30 Uhr
Der Homo religiosus in der Gesellschaft 4.0
Dr. Traugott Schächtele
Prälat Nordbaden


23. Oktober 2019, 9:30 Uhr
Am Anfang der Welt gab es nur die Göttermutter...
Dirk Nowakowski
Märchen- und Geschichtenerzähler


06. November 2019, 9:30 Uhr
Der homo religiosus in seiner Geschichte
Tobias Walkling
Religionswissenschaftler und Pfarrer


20. November 2019, 9:30 Uhr
Die Bibel als Tagebuch der Menschheit
Christine Süß-Demuth
Redakteurin Evangelischer Pressedienst


04. Dezember 2019, 9:30 Uhr
Wie hältst Du es mit der Religion?
Religionskritik im Spannungsfeld zwischen Fundamentalismus und Säkularität
Dr. Uwe Hauser
Direktor des Religionspädagogischen Instituts Baden
(Anschließend adventliches Beisammensein)

 

MITTWOCHSFORUM unterwegs
02. Oktober 2019, 13:30 Uhr EGZ Forchheim
Besichtigung eines anthroposophischen Tempels Modellbau Malsch
15:00 Uhr Führung

Anmeldung erwünscht:
Kontakt: Klaus Ernst 
mittwochsforum@gmail.com

Verantwortlich für das Programm: Leitungsteam des Mittwochs-Forums

Kontakt: Gudrun Hirsch, Friedrichstr. 41, 76287 Rheinstetten,

Tel. 0721- 518826, E-Mail: mittwochsforum@gmail.com

http://bildungswerk-rheinstetten.de